Pflegezentrum Wiesengrund Knittlingen lachende Seniorin

Neues von uns.

Liebe Angehörige, Betreuer und Freunde des Hauses,

ab heute (01.07.20) gelten (vorerst bis 31.08.20) neue Regelungen für die Bewohnerbesuche in unserem Haus.

Die Koordination durch unsere Verwaltung entfällt, sie müssen sich also nicht mehr telefonisch oder per Email anmelden.

Bei Bewohnern von Einzelzimmern sind auch wieder Besuche im Zimmer erlaubt. Sie dürfen aber nicht in den Wintergarten oder mehrere Bewohner nacheinander besuchen.

Die Besucherzonen im Garten bleiben bestehen und dürfen auch gerne weiter genutzt werden.

Bestehen bleiben die bisherigen  Hygiene- und Verhaltensregeln.

Sie müssen weiterhin frei von Symptomen sein, das zweiseitige Formular ausfüllen und abgeben, Temperatur messen lassen, sich die Hände desinfizieren, eine Mund-Nasen-Abdeckung tragen und 1,5 m Abstand einhalten.

Bitte beachten Sie: Es dürfen weiterhin max. 2 Besucher pro BewohnerIn am Tag zu Besuch kommen. Das kann zur Folge haben, dass wir Ihren Besuch ablehnen müssen, falls der oder die BewohnerIn bereits Besuch hatte.

Ich bitte um Ihr Verständnis, falls dieser Fall eintreten sollte.

Mit freundlichen Grüßen,

Barbara Streibl
Heimleitung

Liebe Angehörige, Besucher und Dienstleister,

ab Montag den 18.05.2020 ist das Pflegezentrum Wiesengrund wieder für Besuche geöffnet.
Unsere Bewohner und das PZW Team freuen sich sehr, Sie bald wieder persönlich zu sehen.
 
Bitte vereinbaren Sie mit unserer  Verwaltung Ihren individuellen Termin!
Telefonisch unter: 07043 - 94 111 40
Per Mail unter: verwaltung@pflegezentrum-wiesengrund.de
 
Vielen Dank!

Knittlingen, 13.05.2020
Barbara Streibl

Die Frühjahrsausgabe unseres Wiesengrund Magazins wurde am 13.03.2020 veröffentlicht.

Gerade in diesem Frühjahr gilt es, eine weltweite Krise zu bewältigen, die uns, unser Sozialverhalten und unsere Arbeitsweisen wahrscheinlich nachhaltig beeinflussen wird.
Besuchsverbote, Schutzkleidung, Quarantänen, knappe Güter und eine große Unsicherheit bestimmen unseren Alltag und unsere Abläufe.

Doch der Frühling hat auch seine schönen Seiten.
Wir sind dankbar für unseren Garten, den wir weiterhin nutzen dürfen, dankbar für die vielen Mitarbeiter, die zuverlässig und motiviert weiter alles geben, um unsere Bewohner wie gewohnt zu versorgen.

Gerade jetzt wird uns wieder bewusst, was wichtig ist und dass wir es GEMEINSAM schaffen werden!

Wir wünschen Allen, dass sie den Mut nicht verlieren, bleiben Sie gesund!

Ihre Barbara Streibl,
Heimleitung

Liebe Angehörige, Besucher und Gäste,

zum Schutz unserer Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir Sie bis auf Weiteres von Besuchen im Pflegezentrum Wiesengrund abzusehen.

In dringenden Fällen und begründeten Ausnahmen wenden Sie sich bitte vor dem geplanten Besuch telefonisch an die Verwaltung.

Bitte helfen Sie sich und uns gesund zu bleiben.

Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Knittlingen, 12.03.2020

Barbara Streibl
Heimleitung

ES GEHT VORAN!!
Am Dienstag den 18.02.20 präsentierten unsere Geschäftsführer zusammen mit unserer Heimleiterin vor dem Knittlinger Gemeinderat die Planung für unseren Neubau. Im Anschluss erörteten sie noch gemeinsam mit den Gemeinderäten, wie das Projekt gelingen kann.
 
Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen und die zugesagte Unterstützung aus allen Fraktionen.
 
Freuen Sie sich auf die Einzelheiten zu diesem Projekt - bald erfahren Sie mehr.

Die dritte Ausgabe des Wiesengrund Magazins wurde am 01.01.2020 veröffentlicht.

Viele Bilder führen Sie in dieser Ausgabe durch die zahlreichen Ereignisse der letzten Monate. Ob Zwiebelkuchenfest, Oktoberfest, Vorlesetag oder Adventskaffee und Seniorennachmittag - es gab viele Gelegenheiten beisammen zu sein und zu feiern.

Sie erhalten ebenfalls Einblicke in die Zusammenarbeit mit Praktikanten und Schülern. Wir freuen uns, jungen Menschen einen Zugang zur Pflege und Betreuung zu bieten.  Ihre Unterstützung in unserem Heim ist für die Bewohner eine schöne und willkommene Ergänzung zur täglichen Betreuung.

Viel Freude beim Lesen!

Die zweite Ausgabe des Wiesengrund Magazins wurde am 01.11.2019 veröffentlicht.

Das Magazin liegt im Pflegezentrum Wiesengrund zu Ihrer Ansicht aus. Freuen Sie sich über die aktuellsten Neuigkeiten über unsere Bewohner, Mitarbeiter und die vielseitigen Aktivitäten im Pflegezentrum.

 

 

Die erste Ausgabe des Wiesengrund Magazins wurde am 01.07.2019 veröffentlicht.

Das Wiesengrund Magazin ist speziell von und für die Bewohner, Mitarbeiter, Angehörigen und Freunde des Pflegezentrum Wiesengrund in Knittligen gestaltet und wir künftig vier Mal im Jahr erscheinen.

Unser Ziel ist es, Sie durch Rückblicke und Ankündigungen an unserem Alltag und unserer Arbeit teilhaben zu lassen.

 

Wir freuen uns, bei der diesjährigen MDK Prüfung am 08.04.2019 in allen Bereichen die Note 1,0 erhalten zu haben.

 

In Kooperation mit dem Pflegezentrum Wiesengrund in Knittlingen hat der Lindenhof in Mainhardt am 13.03.2019 mit ‚Born to Pflege‘ den ersten Podcast im deutschsprachigen Raum veröffentlicht, der speziell die Pflegekräfte in den Mittelpunkt stellt.

Ziel ist es, die über eine Million Beschäftigten im Bereich Pflege in Deutschland mit konkreten Tipps und Hinweisen zu unterstützen – und so darin zu bestärken, ihren Beruf auch weiterhin mit Leidenschaft zu füllen.

Der Podcast beschäftigt sich mit aktuellen Themen aus dem Pflegealltag, immer mit dem Fokus auf die Pflegenden. Er zeigt: Pflegekräfte sind wertvoll, die Pflege ist wertvoll – und trotz schwieriger Rahmenbedingungen gibt es Wege und Strategien, diesen Beruf mit Freude und Erfüllung auszuüben.

Jede Folge liefert praktische Hinweise und endet mit einer kleinen Aufgabe,  die leicht umzusetzen ist und Pflegekräften sowie Pflegenden im Alltag hilft. Somit wird ein Brückenschlag zwischen Praxis und Unterhaltung vollzogen.

Neben Experten und Gästen aus den Bereichen Gesundheit, Bewegung und Physiotherapie kommen untern anderem auch aktuelle Deutsche Meister im American Football zu Wort.

Mehr unter: www.borntopflege.de

Im Rahmen des anstehenden Wachstumsprozesses des Wiesengrund wird aktuell ein Förderprojekt des ESF im Wiesengrund durchgeführt. Dabei geht es darum, die Belegschaft auf den bevorstehenden Neubau und das damit verbundene Wachstum vorzubereiten und auch mit einzubinden. Wir versprechen uns dadurch eine Erleichterung des Übergangs für alle Mitarbeiter des Wiesengrund.

Die aus Oberderdingen stammenden Brüder Martin, Andreas und Stefan Seibert haben die Geschäftsanteile von den bisherigen Eigentümern, der Familie Streibl aus Knittlingen, übernommen.